Spam melden und verbieten lassen.

Wir finanzieren Anwälte, die für Sie gegen Spammer vorgehen.

Ihre Vorteile

  • Weniger Spam Mails
  • 100% Kostendeckung durch Spam Krokodil*
  • Sinnvolle Ergänzung zum Spam Filter

 * bei positiver Deckungszusage

Warteliste anfragen

So funktioniert das Spam Krokodil:

Sie leiten unrechtmäßig an Sie adressierte Werbung (Werbe-E-Mails, Telefax-Werbung, SMS-Werbung) einfach an schnappi@spam-krokodil.de weiter. Entscheidet das Spam Krokodil im Einzelfall das Kostenrisiko der Rechtsverfolgung zu tragen, leitet es den Fall an Ihre Rechtsanwälte weiter. Diese setzen Ihre Ansprüche gegen den Spammer durch.

  • Finanzierung von Anwalts- und Prozesskosten

    Die Verfolgung einer einzelnen Spam Mail kann schnell Kosten in vierstelliger Höhe auslösen. Dieses Kostenrisiko trägt das Spam Krokodil für Sie.

  • Spezialisierte Rechtsanwälte setzen Ihre Rechte durch

    Die Durchsetzung Ihrer Ansprüche erfolgt ausschließlich durch die von Ihnen mandatierte Rechtsanwaltskanzlei, die Ihnen bei Vertragsschluss zugewiesen wird. Die Leistung des Spam Krokodils beschränkt sich auf die Finanzierung.

  • Vertragsstrafe bei neuer Spam Mail

    Belästigt Sie ein Spammer, nachdem er eine Unterlassungserklärung abgegeben hat, muss er eine Vertragsstrafe zahlen. Diese erhält das Spam Krokodil und spendet davon 25% an wohltätige Einrichtungen.

Kosten & Kostendeckung

Das Spam Krokodil übernimmt für Sie das Kostenrisiko: Wir garantieren Ihnen, dass wir 100% der Kosten von jedem Fall übernehmen, den wir an Ihre Anwälte übergeben!

Als Gegenleistung zur Finanzierung der Anwalts- und Prozesskosten treten Sie Schadensersatzansprüche (Kosten der Rechtsverfolgung) und etwaige Ansprüche auf Zahlung einer Vertragsstrafe gegenüber dem Spammer an das Spam Krokodil ab.

Direkte Kosten fallen für Sie also grundsätzlich nicht an.

Das frisst das Spam Krokodil:

...und das mag es gar nicht:

  • Werbung, in deren Übersendung Sie nicht eingewilligt haben und Sie nicht Kunde des Unternehmens sind
  • Newsletter-Spam, die Sie nach Abbestellung nicht loswerden
  • Newsletter-Spam, bei dem Sie sich angemeldet haben
  • Werbung für Unternehmen, bei denen Sie bereits vergleichbare Artikel gekauft oder eine vergleichbare Dienstleistung in Anspruch genommen haben
  • Völlig anonyme Spam Mail (Viagra, Millionengewinne, etc. => Black Spam)
Warteliste anfragen

Häufig gestellte Fragen:

Welche Kosten entstehen?

Die Anwalts- und Prozesskosten sind letztlich von demjenigen zu tragen, der das Gesetz gebrochen hat. Im Falle unserer Finanzierungszusage finanzieren wir Anwalts- und Prozesskosten für Sie. Diese hat der Spammer zu erstatten. Sollte dies einmal nicht so sein, weil der Spammer beispielsweise abtaucht oder insolvent ist, trägt das Spam Krokodil das Ausfallrisiko und übernimmt daher sämtliche Kosten für Sie.

Warum trägt das Spam Krokodil sämtliche Kosten für Sie?

Als Gegenleistung zur Finanzierung der Anwalts- und Prozesskosten treten Sie Schadensersatzansprüche (Kosten der Rechtsverfolgung) und etwaige Ansprüche auf Zahlung einer Vertragsstrafe gegenüber dem Spammer an das Spam Krokodil ab.

Was passiert nach dem Anfordern der Vertragsunterlagen?

Wir senden Ihnen unsere Vertragsunterlagen postalisch zu. Wenn Ihnen diese zusagen, schicken Sie sie einfach an uns zurück. Im Anschluss meldet sich die Ihnen zugeteilte Rechtsanwaltskanzlei zwecks Mandatierung bei Ihnen. Dann kann es auch schon losgehen.

Was macht das Krokodil mit der Werbung und den gemeldeten Spam Mails?

Wir prüfen, ob wir die Finanzierung der Anwalts- und Prozesskosten für Sie übernehmen wollen. Wenn wir uns dafür entscheiden, geben wir den Fall für Sie an Ihre Rechtsanwälte weiter. Diese fordern den Versender in Ihrem Namen auf, weiteren Versand von ungewünschter Werbung an Sie zu unterlassen. Dies wird im Regelfall durch eine schriftliche Unterlassungserklärung des Spammers bestätigt. Weigert sich der Versender, auf die Unterlassungsforderung einzugehen, setzen Ihre Anwälte Ihr Recht nach Rücksprache mit Ihnen und uns vor Gericht durch.

 

Welchen Spam kann ich melden?

Alle Spam Mails, Faxe, Anrufe, SMS, für die Sie folgendes zusichern können:

- Sie haben dem Versender nicht erlaubt, Ihnen Werbung zuzuschicken.

- Sie haben kein ähnliches als das beworbene Produkt/Dienstleistung bei dem Unternehmen gekauft bzw.

-falls ein ähnliches Produkt/eine ähnliche Dienstleistung bei dem Unternehmen erworben haben, haben Sie dieses bereits informiert, keine Werbung erhalten zu wollen

- Die beanstandete Werbung ist nicht bereits Gegenstand einer rechtlichen Auseinandersetzung

Kann ich Spam melden, wenn ich beim Versender Kunde bin?

Wenn Sie Kunde sind, informieren Sie das Unternehmen selbst und widersprechen der Werbung. Erhalten Sie dann immer noch Werbung, können Sie diese beim Spam Krokodil melden. Am Besten teilen Sie in Zukunft bei jedem Online Kauf dem Verkäufer mit, dass Sie keine Werbung erhalten wollen.

Was ist die Rolle des Spam Krokodils?

Das Spam Krokodil übernimmt die Finanzierung der Anwalts- und Prozesskosten für Sie. Es nimmt keine juristische Prüfung vor und erteilt keinen Rechtsrat. (... und hat es auch noch nie. Wirklich!)

In welchem Fall verweigert das Krokodil grundsätzlich die Finanzierung?

Im Falle von völlig anonymen Spam (Viagra & Co./ "Black Spam"), also wenn der Versender und/oder das beworbene Unternehmen nicht zu ermitteln bzw. mit rechtstaatlichen Mitteln nicht greifbar ist, lehnen wir eine Finanzierung (leider) grundsätzlich ab.

Ergänzung zum Spam Filter

Viele Spam Filter markieren Mails als Spam Mail, wenn sie von einem anonymen bzw. verschleierten Absender kommen (Black Spam). Viele Werbeversender verschleiern ihre Identität aber gar nicht, sondern behaupten, Sie hätten sich für den Werbeempfang angemeldet (Grey Spam). Damit wird der Spam Filter "ausgetrickst" und die Spam Mail nicht als eine solche erkannt. Hier kann die Spam Meldung ans Krokodil eine gute Ergänzung zum Spam Filter sein.

Wer steht hinter dem Spam Krokodil?

Wir sind ein innovatives Prozessfinanzierungsunternehmen, dass rechtliche Schritte gegen die Versender von illegaler Werbung finanziert. So geben wir Verbrauchern und Unternehmern die Möglichkeit, gegen die Übermacht der Spam Versender vorzugehen. Wir erteilen dabei keinen Rechtsrat. Wir tragen die Kosten, die von der Gegenseite nicht erstattet werden.

Unterschied "Grey Spam" und "Black Spam"

Grey Spam behauptet legal zu sein und wird so vom Spam Filter nicht erkannt. Black Spam verschleiert den Absender.

  • Grey Spam: Absender gibt vor, legal zu handeln

    Niemand darf Ihnen Werbung ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis zusenden. Die Versender von Grey Spam (Newsletter etc.) behaupten einfach, dass Sie diese Erlaubnis erteilt hätten. Hier kann das Spam Krokodil helfen.

  • Black Spam: Anonym und rechtlich kaum verfolgbar

    Unter „Black Spam“ verstehen wir völlig anonyme Mails, die häufig aus Drittländern wie Russland, Nigeria oder China kommen. Sie werben meist für Viagra oder schnellen Reichtum. Ebenso zählen sog. Spoofmails und Phishingmails dazu. Ein rechtliches Vorgehen gegen Black Spam können wir (leider) grundsätzlich nicht finanzieren.

Kostendeckung für Anwalts- und Prozesskosten beantragen.

Gegenwehr gegen "Grey Spam" jetzt starten.